×

BeWEGEn!

… neue Ideen für die Praxis

Fortbildungsangebot

 

Lernförderung

Referentin Maren Gudat
M.A. Erziehungswissenschaft
Datum Montag, 27.09.2021
Zeiten 08:30 – 11:30h
Kosten 30 €
Ort Online!

Lernschwierigkeiten erkennen und begleiten
Im Fokus dieser Fortbildung stehen die Kinder, die in der Lernzeit wenig Motivation zeigen oder Probleme haben, den Unterrichtsstoff zu bewältigen. Wir beleuchten die verschiedenen Ursachen für Lernschwierigkeiten und sammeln Ideen, wie wir den Kindern Freude am Lernen vermitteln können.

Fragen zum Datenschutz (und welche Daten durch die Teilnahme via Zoom verarbeitet werden)? Infos finden Sie hier.


Da passiert was hinter der Maske

Referentin Katharina Prünte
M. Sc./VDR-anerkannte Suchttherapeutin, Systemische Lehrtherapeutin (DGSF/SG)
Datum Montag, 15.11.2021
Zeiten 09:00 – 17:00h
Kosten 50 €
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle*
*Wenn wegen der Corona-Pandemie eine Präsenzveranstaltung nicht möglich ist, findet die Fortbildung live online statt.

Auswirkungen der Corona- Maßnahmen auf die Entwicklung von Kindern
Seit nunmehr einem Jahr sind Schulkinder aufgrund der Corona-Maßnahmen stark belastet: Wechselunterricht, Schulschließungen, Maske tragen, ausgefallene Klassenfahrten und –feste, … Aktuell wird von einer potentiellen „Generation Corona“ gesprochen. Wie wirken sich die Corona-Maßnahmen auf die psychische und damit die sozial emotionale Entwicklung von Kindern aus? Und was kann im OGS-Alltag getan werden?


Achtsamkeit für pädagogische (Fach-)Kräfte

Referentinnen Maren Gudat und Annika Werner
M.A. Erziehungswissenschaft // M.Sc. Sportwissenschaften
Datum Montag, 22.11.2021 und 06.12.2021
Zeiten 08:30 – 11:30h
Kosten 50 €
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle*
*Wenn wegen der Corona-Pandemie eine Präsenzveranstaltung nicht möglich ist, findet die Fortbildung live online statt.

Gelassen im (Berufs-)Alltag
In der Fortbildung üben wir, einen achtsamen Kontakt mit uns selbst zu pflegen, denn dieser ist nicht nur die beste Stressprävention, sondern auch der Ausgangspunkt jeder pädagogischen Handlung – von der wertschätzenden Kommunikation mit den Kindern bis hin zum kollegialen Miteinander im Team. Wir probieren sowohl körperorientierte Methoden als auch verschiedene Atem- und Achtsamkeitstechniken aus und nutzen Reflexionsübungen, um uns unsere verinnerlichten Denk- und Handlungsmuster ins Bewusstsein zu rufen.


Ganz großes Tennis…

Referenten Björn Prieske und Alex Heym-Iyassu
M.Sc. Bewegungswissenschaften // B.A. Sportwissenschaften, Erlebnispädagoge
Datum Samstag, 30.04.2022
Zeiten 09:00 – 16:00h
Kosten 50 €
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle

Inspirationen für Sport– und Bewegungsangebote
Mit dieser Fortbildung wollen wir als Träger im Offenen Ganztag die Basis für ein vielfältiges Sport- und Bewegungsangebot in der OGS legen, um möglichst alle Kinder mitzunehmen und in Bewegung zu bringen!
Wir stellen in 45-minütigen Einheiten verschiedene AG Konzepte vor: Von Kinderyoga und -tanz, über Zirkus, Basketball oder Fußball bis hin zur Einführung in neue Sportspiele wie Spikeball ist sicherlich für jede*n etwas dabei. Neben dem eigenen Erleben dieser AG-Angebote erhalten die Teilnehmenden der Fortbildung auch Zugang zu einem stetig wachsenden Kontingent an ausgearbeiteten Stundenverlaufsplänen zu den einzelnen Schwerpunkten. Auf diese Weise kann man bereits im darauffolgenden Schuljahr mit neuen Sport-AGs vor Ort starten!
Zusätzlich zu der Vermittlung sportartspezifischer Methoden vermittelt unser sportwissenschaftlich ausgebildetes Referententeam auch methodisch-didaktische Kniffe, um Störungen kompetent zu begegnen sowie Übungen und Spielideen auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder anzupassen.


Körpersprache

Referent Siegfried Schölzel
Heilpädagoge, Organisationsberater, Anti-Gewalt-Trainer und Ausbilder
Datum Das Datum wird noch bekannt gegeben! (Die Fortbildung findet abhängig von den geltenden Coronaverordnungen statt.)
Zeiten 08:00 – 12:00h
Kosten 30 €
Ort Köln-Deutz

Zur Steigerung der Handlungskompetenz in Konfliktsituationen
Körpersprache ist oft eine „Fremdsprache“, die wir ein Leben lang sprechen – weitgehend ohne sie bewusst wahrnehmen und deuten zu können.
In der pädagogischen Arbeit wirken wir stets als ganze Person. Wenn dabei Stimme, Inhalt und Körpersprache ein kongruentes Gesamtbild abgeben, strahlen wir Selbstsicherheit und Gelassenheit aus. Die Körpersprache sollte dabei nicht unterschätzt werden. Immer wieder bestätigen Studien, dass die Körpersprache eines Menschen mehr aussagt als der Inhalte seiner Worte.
Inhalte:

  • Wirkung und Ausdrucksmittel der Körpersprache
  • Grundhaltung der Positiven Autorität „verkörpern“
  • Wahrnehmung und Minderung von Aggressionsauslösern
  • Gelassenheit und Klarheit in Konfliktsituationen
  • Training zur Durchsetzungskompetenz (Standing)
  • Praxistransfer in die Handlungsfelder der Teilnehmenden