×

BeWEGEn!

… neue Ideen für die Praxis

Fortbildungsangebot

Zwischen Neugier und Grenzverletzung

+++Achtung+++ Aufgrund der Coronakrise ist der Termin im letzen Schuljahr ausgefallen. Der Ersatz-Termin für diese Veranstaltung ist der 02.11.20.+++

Referent Kai Müller
Dipl. & Sexualpädagoge
Datum Montag, 11.05.2020
Zeiten 09:00 – 16:00h
Kosten 50€
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle

Sexualpädagogik im Alltag der Kinder– und Jugendhilfe
Eine wissende, selbstsichere und respektvolle sexualpädagogische Begleitung von Kindern gehört zum Alltagsgeschäft von pädagogischen Fachkräften, Lehrkräften und Eltern.
Diese Fortbildung will die sexualitätsbezogene Kompetenz von Fachkräften in der Grundschulpädagogik stärken und alltagsorientiert angemessene sexualerzieherische Begleitung von Kindern ermöglichen.
Es werden grundlegende Informationen über die Körper- und Sexualentwicklung bei Kindern im Grundschulalter gegeben:

  • Wie entwickeln sich Kinder sexuell? Was ist „normal“?
  • Wie sieht eine dementsprechend angemessene Begleitung der Entwicklungsschritte der Kinder aus?
  • Wie sollte über Sexuelles mit Kindern gesprochen werden?

Wozu brauchen Kinder welche Art von Sexualaufklärung und wie gelingt sie konkret?
Es werden zudem einige konkrete Alltagssituationen angesehen, die sexualpädagogisches Handeln herausfordern und dabei die immer wieder kehrenden Grundfragen besprochen:

  • Wann eingreifen, was geschehen lassen?
  • Welches Risiko kann (nicht) eingegangen werden, wie können Schutz und Förderung von Welterkundung zusammen gehen?

Schließlich wird eine Auswahl der aktuellen Medien der Sexualpädagogik in der Vorschulerziehung vorgestellt.


Qualifizierung #wir bewegen Coach M5

+++Achtung+++ Aufgrund der Coronakrise ist der Termin im letzen Schuljahr ausgefallen. Der Ersatz-Termin für diese Veranstaltung ist der 18.11.20.+++

Referierende Stephanie Stangier/#wir bewegen-Team Björn Prieske, Alex Iyassu-Heym, Hannah Mattar
Datum/Zeiten Die Qualifizierung hat 5 Termine. Es handelt sich hier um das 5. Modul der Qualifizierung. Das Modul ist nicht einzeln buchbar.
Mittwoch, 18.11.2020, 08:30 – 14:00h
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle

Inhalte Modul 5

  • Projektreflexion des eigenen Projektes
  • Fachlicher Austausch und Evaluation

Kinder in Trauer begleiten

Referentin Adelheid Schönhofer-Iyassu
Dipl. Sozialpädagogin, Trauerausbildung TIT, Coaching
Datum Montag, 23.11.2020
Zeiten 09:00 – 16:00h
Kosten 50€
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle

Nicht so selten, wie man denkt…
Auch die angemessene Begleitung von Abschieds- und Verlusterfahrungen bei Kindern, gehört zu den Kernaufgaben der Erziehung in der OGS.
Der Tod naher Angehöriger oder von Freunden, die Trennung der Eltern oder der Verlust eines lieb gewonnenen Haustieres prägen ganze Phasen des menschlichen Lebens. Oft sind die Begegnungen und der Umgang mit trauernden Kindern für die professionellen Fachkräfte mit Unsicherheit und Ängsten verbunden. Es kommen verschiede Fragen auf: „Was ist hilfreich in der Begleitung von trauernden Kindern im Schulalter? Wie erkenne ich verdeckte Trauer und wie können hilfreiche und unterstützende Angebote aussehen? Welche professionellen Anlaufstellen gibt es für betroffene Kinder und ihre Familien?“.
Ziele:
In dieser Fortbildung lernen Sie unterschiedliche Trauerphasen und Traueraufgaben kennen. Durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Trauererfahrungen erarbeiten Sie hilfreiche Umgangsmöglichkeiten für die Arbeit mit den betreffenden Kindern. Sie erfahren mehr über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Kindern und Erwachsenen in der Trauerbewältigung.


Körpersprache

Referent Siegfried Schölzel
Heilpädagoge,
Organisationsberater, Anti-Gewalt-Trainer und Ausbilder
Datum Montag, 22.03.2021
Zeiten 08:00 – 12:00h
Kosten 30€
Ort Köln-Deutz, VGS Geschäftstelle

Zur Steigerung der Handlungskompetenz in Konfliktsituationen
Körpersprache ist oft eine „Fremdsprache“, die wir ein Leben lang sprechen – weitgehend ohne sie bewusst wahrnehmen und deuten zu können.
In der pädagogischen Arbeit wirken wir stets als ganze Person. Wenn dabei Stimme, Inhalt und Körpersprache ein kongruentes Gesamtbild abgeben, strahlen wir Selbstsicherheit und Gelassenheit aus. Die Körpersprache sollte dabei nicht unterschätzt werden. Immer wieder bestätigen Studien, dass die Körpersprache eines Menschen mehr aussagt als der Inhalte seiner Worte.
Inhalte:

  • Wirkung und Ausdrucksmittel der Körpersprache
  • Grundhaltung der Positiven Autorität „verkörpern“
  • Wahrnehmung und Minderung von Aggressionsauslösern
  • Gelassenheit und Klarheit in Konfliktsituationen
  • Training zur Durchsetzungskompetenz (Standing)
  • Praxistransfer in die Handlungsfelder der Teilnehmenden

Innovative Ballspiele

Referent Alex Heym-Iyassu
B.A. Sportwissenschaften/Erlebnispädagoge
Datum Samstag, 06.02.2021
Zeiten 09:00 – 16:00h
Kosten 50 €
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle

Der Ball, ein Wunder der Vielfalt
Diese Fortbildung ist an alle gerichtet, die mit Kindern gern sportlich aktiv werden – egal ob in der Turnhalle, auf dem Schulhof oder im Gruppenraum.
Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, methodisches Handwerkszeug mitzugeben und kleine bis große Ballspiele so zu variieren, dass selbst unmotivierte Kinder Spaß haben, diese zu spielen.

Hinweis: Fortbildung zur Verlängerung des Übungsleiter C in Kooperation mit der Sportjugend Köln


Professionelle Präsenz

Referentin Maria Saurbier
Supervisorin (DGSv), Systemische Organisationsberaterin und Prozessbegleiterin
Datum Dienstag, 27.04.2021
Zeiten 09:00 – 16:00h
Kosten 50€
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle

Hinweis: Nur für Leitungen

…als Führungsinstrument in einer sich verändernden Arbeitswelt
Wir leben in einer Welt, die zunehmend dynamisch und im ständigem Wandel ist. Moderne Führung beinhaltet, die Potentiale der Mitarbeiter zu erkennen und weiterzuentwickeln, Kooperation und Selbstorganisation in Teams zu steigern, Vielfalt wertzuschätzen und zu nutzen.
Das Konzept der Neuen Autorität kann in diesem Sinne die Handlungsfähigkeit von Führung stärken und die eigene Führungsrolle schärfen.
Inhalte der Fortbildung könnten sein (kurzfristige Abstimmung der Inhalte im OGS-Leitungstreffen 6 Wochen vorher):

  • Haltung und Werte der Neuen Autorität bezogen auf das persönliche Führungskonzept
  • Etablierung einer Kultur der Wertschätzung, Partizipation und Selbstorganisation
  • Achtsamkeit und professionelle Präsenz
  • Konfliktlösung und Feedbackkultur
  • Austausch und Vernetzung als Führungskraft

Kunterbunt – Zirkusangebote im offenen Ganztag

Referent Björn Prieske
M.Sc. Bewegungswissenschaften
Datum Samstag, 29.05.2021
Zeiten 09:00 – 16:00h
Kosten 50 €
Ort Köln-Vogelsang, VGS Geschäftstelle

Ein erster Zugang zum zirkuspädagogischen Arbeiten
„Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut!“ (Pippi Lang-strumpf)
Diese Praxisfortbildung möchte Ihnen einen ersten Einblick in das zirkuspädagogische Arbeiten ermöglichen. Die Erfahrungen können Sie unmittelbar an Ihrer eigenen Schule anwenden. Vermittelt werden kleine, motivierende Zirkusspiele, allgemeine zirzensische Grundtechniken (Jonglage, Akrobatik, Balance) und einfach umzusetzende Clownstechniken.
Bitte bringen Sie für diese Tagesveranstaltung Hallenschuhe, Stoppersocken und bewegungsfreundliche Kleidung mit.